SCHRITT 2:

EMOTIONEN KONTROLLIEREN

Du musst dir bewusst werden, dass du mehr bist als deine Angst/Wut-Gedanken und Emotionen.

Komme aus der Opferrolle heraus. Übernehme die Kontrolle in dem du deine Gedanken beobachtest.

Deine Gedanken erzeugen deine Emotionen und deswegen musst du zuerst deine Gedanken bewusst wahrnehmen und neu bewerten. Lässt du dich zu Dummheiten verleiten oder bestimmst du selbst, wie du dich fühlst?

Ich sage dir ein paar Gedanken, die du sicher kennst:

“Das Leben ist hart.”

“Ich bin nicht genug genug.”

“Ich will mehr Aufmerksamkeit.”

“Ich werde eh nur wieder verarscht.”

“Ich muss meine Beziehung beschützen vor anderen”

“Was hat er/sie, was ich nicht habe?!”

"Warum passiert mir immer sowas?"

Deine Innere Stimme ist wie ein strenger Lehrer, der das Beste für dich will.

Erst, wenn dir egal ist was dein innerer Kritiker zu sagen hat bist du bereit wirklich frei zu sein und dein Leben nach deinen Wünschen zu leben.

2019 © EifersuchtKurs.de